"Rudi"-Fenster-Bau-Haus-Technik GmbH
"Rudi"-Fenster-Bau-Haus-Technik GmbH

25 Jahre Reaktor- Katastrophe Tschernobyl - Was hat das mit uns zu tun ?

Was soll das hier ?

 

Nanu, was hat denn eine kleine Handwerksfirma aus Leipzig mit dieser Katastrophe zu tun?

Müssen wir auch noch unseren Senf dazugeben, oder sollten wir uns nicht lieber um unseren Job kümmern, um unsere Kunden? Sitzen wir etwa schon in den Startlöchern, wenn es um die fetten Aufträge zum diskutierten Umbau der deutschen Energie- Infrastruktur geht?

Nein, unsere Strategie ist das reine Handwerk in kommunaler Dimension, unsere Taktik ist beste Kundenzuwendung.

Wir haben hier unseren Platz und das soll auch so bleiben.

Den Herausforderungen der Zukunft werden wir uns natürlich stellen, kein Thema.

 

Natürlich haben wir uns gefragt was Rudi-Leipzig GmbH mit Tschernobyl zu tun hat, aber die aktuellen Turbulenzen der deutschen Energiepolitik einerseits und der Bürgerwille anderseits sowie die japanische Nuklear- Katastrophe gebieten es, auch mal über den Tellerrand zu schauen.

Wir wissen, daß auch unsere Kunden weltoffen sind, und sich Gedanken um Strompreise und -verfügbarkeit machen. Und viele machen sich sicher auch darüber Gedanken, wie umweltfreundlich ihr eigener Strom erzeugt wird.

Die banale Ansicht, daß dieser „nur mal so aus der Dose kommt" - das war gestern.

 

Dieses Spannungsfeld hat letztlich dazu beigetragen, das ich mich, angesteckt durch einen Kumpel in Berlin, dieser Exkursion angeschlossen habe.

 

Letztlich waren es auch Medienberichte aller coleur, die unsere Neugier angefeuert haben. Wir alle wissen, dass auch Jounalismus ein kommerzielles Moment innehat und daß mit Berichten Meinung gemacht wird - in wessen Interesse auch immer.

Und da es ein Thema ist, das uns alle Globalisierte angeht, kann auch ein Strippenzieher aus Leipzig mit einem kleinen, klitzekleinen Stück Geschichtsdokumentation aufwarten.

 

Gleichwohl stammen wir ja aus einer Zeit, in der uns nicht nur der „Große Bruder", sondern auch der putzige Atomino das allumfassende Wissen über die leuchtende Zukunft mit Atomenergie nahebringen sollte. Wohlgemerkt eine DDR- Comic- Figur, die ihren eigentlichen Ursprung in Italien hatte. Sozusagen ein Joint Venture der 60er Jahre.

 

Was hatten wir für Zukunfsvisionen, Autos, Flugzeuge, Haushaltsroboter (nicht die Hausfrau J), Schiffe - allesamt betrieben mit friedlich genutzter Atomenergie. Bis in die frühen Morgenstunden des 26. April 1986.

 

Unser Reisebericht beansprucht weder fachliche noch ideologische Maßstäblichkeit, geschweige denn Parteinahme für oder gegen Atomenergie. Das kann jeder selbst.

Es soll lediglich die Situation in den Sperrzonen dargestellt werden; aus Sicht des Besuchers. Einfärbt von persönlichen Eindrücken und Emotionen. Unser Focus hat sicherlich einen begrenzten Weitwinkel.

An dieser Stelle möchte ich dem Teilnehmer und Hauptautor, Thomas Fischer, für seine Zuarbeit danken; als Umwelttechniker hat er versucht, die radiologisch Situation an der Oberfläche halbwegs populärwissenschaftlich darzustellen.

Wesentliche Teile des Berichts basieren auf seiner Dokumentation, die ich willentlich und wissentlich guttenbergen durfte.

Organisator war das Team um Martin Kaule und Stefan Büttner,  auch ihnen gilt mein Dank!

 

Was wollen wir nun damit sagen?

Wir müssen begreifen, dass Elektroenergie ein wertvolles Gut ist, daß ihre derzeitige Bereitstellung ein permanter Eingriff in das Öko- und Geosystem unseres Planeten ist. Die Folgen kennt jeder.

Wir müssen offen für Veränderungen sein, Akzeptanz für neue Wege darf kein Fremdwort sein.

Aber das wissen wir ja.

Rudi- Leipzig GmbH hängt genauso mit drin.

 

Viel Spaß beim Lesen; für Anmerkungen und Ergänzungen sind wir jederzeit offen

 

 


 

 

 

So finden Sie uns :

Team 2015

Rudi-Fenster-Bau-Haus-Technik-GmbH


Weißenfelser Straße 69a

04229 Leipzig

 


Telefon:   + 49341 4809474

Fax:         + 49341 4809757

 

Mail: info@rudi-leipzig.com

 

Webcard Elektroinstallation

 

Bookmark and Share

Routenplaner
Start
Ziel

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag:

07.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag:

07.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Selbstverständlich sind wir nach Absprache außerhalb der Bürozeiten für Sie da.

Besucherzähler

 
Counter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rudi-Fenster-Bau-Haus-Technik-GmbH